Kurzes Lüften

In deiner Wohnung herrscht ein unangenehmer Geruch vor, der sich nicht leicht vertreiben lässt? Du fühlst dich oft gar nicht mehr wohl und hast das Bedürfnis, ständig die Fenster aufzureißen? Der Mondkalender zeigt dir, wie du richtig lüftest!

Damit sich im Raum schlechte Gerüchen und Ausdünstungen vertreiben lassen, kommt es auf das richtige Lüften an: lange und ausgiebig oder kurz und knapp.

Beachte deshalb:

  • An Erd- und Wassertagen solltest du besser nur kurz lüften.
  • An Luft- und Wärmetagen kannst du hingegen ausgiebig lüften.

Eine schlechte Entscheidung ist es hingegen aber auch, auch das Lüften komplett zu verzichten. Das merkt man nämlich nicht zuletzt auch am Raumklima. Die Folge davon ist auch, dass man sich in der eigenen vier Wänden oft gar nicht mehr wohl fühlt.