Betten lüften

Du liebst es, wenn sich dein Bett abends so richtig frisch und luftig anfühlt? Dann solltest du auf das richtige Lüften deiner Bettsachen nach dem Mondkalender nicht verzichten.

Werden die Betten richtig gelüftet, hat das nämlich eine besonders erfrischende Wirkung. So kann auch dein Körper besser atmen und fühlt sich erst richtig wohl unter der Bettdecke.

Zu allem Überfluss ist genug Luft auch ein gutes Gegenmittel gegen die Hausstaubmilbe, die heute vermehrt für Allergien sorgt. Diese kleinen Tiere leben in Decken, Kissen, Matratzen und Teppichen und ernähren sich von kleinsten Hautschüppchen. Richtiges Lüften macht der Hausstaubmilbe einen Strich durch die Rechnung.

Wann solltest du also am besten deine Bettsachen lüften: Bei abnehmenden Mond in einem Luft- oder Feuerzeichen. Das sind Tage, die sich generell besser für langes Lüften eignen.