Fenster putzen

Keine Lust, die Fenster daheim zu putzen? Zu allem Überfluss bleiben bei dir jedes Mal Streifen zurück, obwohl du dir alle Mühe gibst? Richte dich doch einfach nach dem Mondkalender – dann geht das Fensterputzen leichter von der Hand und das Glas wird streifenfrei.

Jeder wünscht sich saubere, streifenfreie und glasklare Fenster. Doch nur den wenigsten gelingt das. Wenn du nicht weißt, woran das liegt, warte doch einfach auf einen nach dem Mond geeigneten Termin:

Wichtig: Nach dem Mondkalender solltest du die Fenster nur bei abnehmenden Mond in einem Luft- oder Wärmezeichen putzen.
Luftzeichen sind Zwillinge, Waage und der Wassermann
Wärmezeichen sind Widder, Löwe und Schütze

So sollen die Fenster nicht nur sauberer werden, sondern du verhinderst auch das Streifen entstehen. Außerdem fällt das Fensterputzen zu diesem Zeitpunkt auch vielen leichter.

Tipp: Die Profis unter den Fensterputzern verwenden übrigens lauwarmes Wasser mit einem Tropfen Essig.